Leibniz-Forschungsverbund
Krisen einer globalisierten Welt

© Carunan (morguefile)

Leibniz-Institute der Sektion A (Geisteswissenschaften & Bildungsforschung)

Georg-Eckert-Institut. Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung, Braunschweig (GEI)

GEI
Fokus Anwendungsbezogene, internationale und multidisziplinäre Schulbuch- und Bildungsmedienforschung mit kulturwissenschaftlich-historischem Schwerpunkt
Sektion A
Arbeitsgruppen Wirtschafts- & Finanzkrisen, Krisen politischer Ordnungen
Website www.gei.de
Ansprechpartner Dr. Marcus Otto

Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung, Marburg (HI)

HI
Fokus Historische Ostmitteleuropaforschung mit Fokus auf die Geschichte und Kultur Polens, Estlands, Lettlands, Litauens, Tschechiens, der Slowakei und der Region Kaliningrad
Sektion A
Arbeitsgruppen Krisen politischer Ordnungen, Expertenkrisen/Krisenexperten
Website www.herder-institut.de
Ansprechpartner Dr. Anna Veronika Wendland

Institut für Zeitgeschichte, München (IfZ)

IfZ
Fokus Erforschung der gesamtedeutschne Geschichte des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart samt europäischer Bezüge
Sektion A
Arbeitsgruppen Krisen politischer Ordnungen, Expertenkrisen/Krisenexperten, Theorie und Semantik von Krisen
Website www.ifz-muenchen.de
Ansprechpartner Prof. Dr. Elke Seefried

Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung, Regensburg (IOS)

IOS
Fokus Transnational und vergleichend ausgerichtete geschichts- und wirtschaftswissenschaftliche Erforschung Ost- und Südosteuropas
Sektion A
Arbeitsgruppen Wirtschaftskrisen, Umweltkrisen, sozio-politische Krisen und Konzepte von Krisen
Website www.ios-regensburg.de
Ansprechpartner Prof. Dr. Ulf Brunnbauer

Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF)

ZZF
Fokus Interdisziplinär ausgerichtetes Institut zur Erforschung der deutschen und europäischen Zeitgeschichte des 20. Jahrhunderts
Sektion A
Arbeitsgruppen Krisen politischer Ordnungen, Theorie und Semantik von Krisen
Website www.zzf-pdm.de

Ansprechpartner Prof. Dr. Frank Bösch